Teileanfrage direkt hier per e-mail

e-mail Anfrage >> 

 

oder telefonisch

062 758 50 58

oder mit 

WhatsApp & Telegram

079 758 50 58

 

.

Tokyo TV

Honda Museum

mehr >> 

 

 

   

Tank Rost Mittel "Tank-Cure"

Drucken

Rost im Tank?

undichte Stellen?

schlecht geschweisst?

oder gar Rostlöcher?

 


Kein Problem mehr mit unserer Tankversiegelung!


Als Generalimporteur vertreiben wir das Produkt an den Endkunden zu einem fairen Preis von Fr. 79.- exkl. MWSt (Fr. 100.- inkl. Versand)


Selber machen funktioniert garantiert mit der beigelegten Bedienungsanleitung.


Dieses Produkt ist geeignet für alle Blech- und Stahl- Benzin- oder Öl-Tanks. (Polyester auf eigene Verantwortung)

Die abgebildete Standardmenge reicht aus für 2 Stk. 125er- oder Mofa-Tanks oder für einen grossen Tourenmotorrad-Tank = ca. 20 Liter. Auf Wunsch ist die doppelte Menge (Versiegler) lieferbar für Autotank oder Traktorentank etc. = ca. 40 Liter (Set gross Fr. 119.- exkl. MWSt) inkl. Versand Fr. 134.-

Wem diese Menge immer noch zu wenig ist, der kann auch den Versiegler einzel dazu kaufen.


Wir bieten als einziger Vertreiber einen Remover für unser Produkt an, um unseren Versiegler nach einem Unfallschaden (Beule) herauszulösen um Schweissarbeiten vornehmen zu können!    (Fr. 28.- exkl. MWSt)

 


Postversand gegen Rechnung (Porto und Verpackung Fr. 15.- DHL innert 24h)


 


(Wir übernehmen keine Garantie für Kunststoff- oder andere Produkte)


Siehe auch beim Hersteller in Holland


Weil diese beiden Tanks sehr schön im Lack sind, habe ich sie mit Malerabdeckband und zusätzlicher Plastikfolie abgedeckt.

Wer das angemischte 2-K Harz gemisch zu wenig aus dem Tank entleert, verliert an Fassungsvermögen.

 

Vorteilhaft ist den Tank auf dieser Seite trocknen lassen wo sie eine dickere Schicht nicht stört, respektive wenn sie Rostlöcher hatten selbstverständlich auf der Seite zusammenlaufen lassen wo die Rostlöcher waren oder immer noch sind. Wichtig in diesem Fall ist, dass sie aussen ein kräftiges (Stoffklebeband) zum abdecken der Löcher nehmen. 

  • Tank beim Austrocknen mit Haarföhn (vor dem Ausgiessen)
  • 4 Tanks in Vorbereitung
  • die Tanks beim Auslaufen der Restflüssigkeit (ablassen des 2K Harz)

Bedienungsanleitung zum Tank ausgiessen

Epoxy Tank Siegel

für die Versiegelung der Innenseite von Benzin-und Öltanks aus Stahl / Alu

Verarbeitungstemperatur: mind. 20° C, besser 22° C
(je wärmer desto besser)

Verarbeitungszeit bei 20° C: 45 Min.

ACHTUNG: Nach 10-15 Min. (oder wenn es zu kalt ist) kann es schon dickflüssiger werden.

Unbedingt zuerst die heiklen unzugänglichen Stellen befeuchten durch schwenken.

Wir empfehlen nicht sparen oder halbieren zu wollen, da der Härter mit dem Epoxy auf das Gramm genau abgewogen ist!

 

Gute Haftung auf Stahl und Polyester. Aushärtezeit bis zur Verwendung: total ca. 3 Tage

Gesamtmenge (A+B): +/- 450 g od. 600 g. Lagerung zwischen 2° C und 40° C.

 

Benzintanksiegel anbringen in 3 Schritten

Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in dieser Gebrauchsanweisung während der Verwendung von Reiniger, Entroster und Tanksiegel.

Ein gutes Endresultat erhält man nur mit guter Vorbereitung! Nehmen Sie sich die Zeit, um die Vorbereitung gut durchzuführen. Der Tank wird in drei Schritten versiegelt.

 

Vorbereiten: Tank demontieren / alle Schrauben entfernen

Zum Ausgiessen eines Tanks muss dieser zuerst komplett zerlegt werden.

Der Tankdeckel muss entfernt werden (wenn vernietetes oder geschraubtes Scharnier demontiert ist); zum Trocknen nachher nicht schliessen. Der Benzinhahn muss komplett entfernt werden inkl. Filter (5-15 cm Länge). Die Tankanzeige/Sensor/Benzinpumpe muss komplett entfernt und das Loch mit einem zugeschnittenen Blech zugeschraubt werden. Verwenden Sie dazu ganz kurze Schrauben, damit innen nicht ein zu hoher Turm entsteht, wenn die Schrauben herausgedreht werden. Notfalls nach dem Ausgiessen und Aushärten mit einem entsprechenden Bohrer öffnen/durchstechen.
(Es können aber auch hin und wieder während der Aushärtezeit mit Pressluft die Löcher freigeblasen werden.)

 

Erst jetzt kann mit der ersten Reinigung begonnen werden.

 

Schritt 1: Tank reinigen mit der blauen Flüssigkeit

Der Tank muss sehr gründlich gereinigt werden; entweder mit unserem Entfetter (blaue Flüssigkeit) oder mit einem vergleichbaren Produkt.
Für einen Motorradtank verwendet man 1/2 Liter Entfetter:

Die Flasche mit Entfetter eingiessen, (3 Handvoll) Schrauben oder Steine oder Glas einfüllen, Tank verschliessen und kräftig schütteln (bei stark rostigen Tanks buchstäblich bis die Arme schmerzen!). Es ist auch möglich, bei einem stark verschmutzten Tank den Entfetter eine Nacht einwirken zu lassen. Dann Entfetter ausleeren. Mit Wasser spülen.

(Holz- oder sog. Spanplattenschrauben im Tank lösen den Rost beim Schütteln besser und können mit einem Stabmagnet besser herausgefischt werden als Glas und Steine.)

Losen Rost entfernen, z.B. durch Sandstrahlen oder mit Spanplattenschrauben (ca. 30 mm lang):

 

Schritt 2: Tank entrosten mit der roten Flüssigkeit

Die rote Flüssigkeit einfüllen und dann nur noch von Hand schwenken ! Wenn es maschinell gemacht würde wäre es möglich, dass ein so starker Druck entsteht, dass der Tank sich verformt/implodiert. Entroster ausleeren oder zurück in Flasche leeren  und den Tank sehr gründlich mit viel heissem Wasser auswaschen. Am besten unter dem laufenden Wasserhahn. Heisses Wasser hat den Vorteil, dass das Tankblech heiss wird und so sehr schnell trocknet. Die kleinen Pfützen unten in den Ecken mit sauberen noch trockenen Lappen/Bettuch heraussaugen, dann mit Haarföhn nach trocknen (Industrieföhn ev. zu heiss betreffend Lackschäden).

 

Schritt 3: Tanksiegel anbringen

Unbedingt als allererstes die Stellen ausgiessen, welche schlecht zugänglich sind. Meistens der Kamm, welcher über dem Rahmen liegt (die sichtbare Erhöhung, wenn Sie mit einer Taschenlampe in den Tank hinein zünden). Eventuelle Löcher müssen vorgängig mit einem einfachen, aber relativ starken Klebeband überklebt werden. So können Löcher und ganze Risse beständig versiegelt werden.

2 Tipps:

Falls Sie gleichzeitig noch irgendetwas zum Kleben haben, sei es eine Verkleidung/Blinker am Töff, eine Vase oder ein Kinderspielzeug oder sonst etwas: Versuchen Sie dieses super 2-K Harz zum zusammenfügen und Sie werden erstaunt sein, wie gut es haftet/verbindet.

Sogar Stoff mit Beton/Teer zusammen wird kaum trennbar.

Freizubleibende Löcher oder Bohrungen, Entlüftungen können Sie hin und wieder während der Aushärtezeit mit Pressluft freiblasen.

 

Wir empfehlen nach ausreichend geschwenktem Tank am Schluss noch mit einem Plastikhandschuh (Plastiktüte über Finger gestülpt) ein wenig vom abgelassen 2-K Harz beim Tankeinfüllstutzen zu verstreichen. Auch die obere Kante wo der Gummi aufliegt. Aber bitte nur wenig, weil sonst der Deckel nicht mehr in das Loch passt (weil es sonst zu eng wird und nach dem aushärten mühsam geschliffen werden müsste)

......................................

Vorbereitung

Sehr wichtig: Vor Anbringen des Siegels Tankinnenseite vollständig trocknen, insbesondere die Falten!

 

Vor dem Ausgiessen eine Abdeckung für die Einfüllöffnung bereithalten. Es wird empfohlen, die Aussenseite des Tanks in eine Plastiktüte einzuwickeln oder beim Tankeinfüllstutzen mindestens mit einem Malerabdeckband ein paar Bahnen abzukleben. Schlimmstenfalls, wenn doch etwas daneben gegangen ist, sofort nach dem Ausgiessen mit normalem Reinigungsmittel oder mit wenig Benzin (feuchter Lappen) abwischen.

Die Einfüllöffnung dabei freihalten.

......................................

Schönheitsfehler beheben

In den meisten Fällen reagiert das blanke Blech vom Tank innen nach der Wasserspülung so, dass es rotbraune Streifen gibt (Flugrost).
Diese sind aber kein Problem betr. unserem Versiegelungsmittel.

Diese lassen sich (falls vorhanden) beheben, in dem man
1 dl Phosphat mit 2 dl heissem Wasser mischt und zusammen ausspült (max. 1/2 Std.)

Es wird nichts schiefgehen wenn Sie diese Anleitung genau befolgen.

 

Viel Glück beim ausgiessen

 

Viel Spass mit Ihrem neu versiegelten alten Tank

 

 

Ihr Rebikeling Team

 


 
Atomuhr
Kalender

Täglich 24h Versand

Tank Cure

Rostiger Tank?

Löcher im Tank?

Undichter Tank ?

Tank Schutz

versiegeln ausgiessen

Fueltank protection

Infos >>

EXPORT Material

EXPORT Material

Japan-Oldies Teile Katalog

Vergaser Reparatur
Carburetor repair Kit, Membranen, Libranen... 
Top Neuheit in der Schweiz, sogar Weltweit !!! Infos >>